GS1 EAN Barcode Tool

Was ist eine GTIN? Wofür steht EAN?

Um bei Amazon Artikel verkaufen zu können, benötigen Sie in aller Regel für jeden Artikel eine eindeutige „GTIN“ (Global Trade Item Number). Die Ausnahmen zur Befreiung von diesem Grundsatz seitens Amazon finden Sie hier. Die GTIN wurde früher auch als „EAN“ bezeichnet, aber diese Bezeichnung gilt als veraltet. Die GTIN werden in Deutschland von der GS1 verwaltet. Die GS1 bietet verschiedene Pakete an, die sich in der Größe des Nummernkreises unterscheiden. Sie können dort aktuell 100 (inoffizielles kleines Paket), 1.000, 10.000 oder 100.000 Nummern lizensieren.

Die GS1 schickt Ihnen jedoch nicht eine kompletter Übersicht aller lizensierten Nummern, sondern lediglich Ihre „Globale Lokationsnummer“ (GLN). Anhand der GLN, einer fortlaufenden Nummer und einer Prüfziffer müssen Sie dann Ihre eigenen 13-stelligen GTIN selbst zusammenbauen.

Dieses Tool nimmt diese Berechnung für Sie vor und generiert auf Wunsch auch direkt passende Barcodes im EAN-13 Format. Dazu müssen Sie lediglich Ihre GLN in das Feld unten eintragen und auf „Absenden“ klicken. Bei 7-stelligen GLN kann es ein paar Sekunden dauern, bis alle GTIN angezeigt werden.

Ein Klick auf die GTIN öffnet den EAN-13 Barcode in einem neuen Fenster.

GTIN und EAN13 Barcodes generieren

Die GLN Nummer ist 7-10 stellig. Je nach Länge der GLN werden 100, 1.000, 10.000 oder 100.000 13-stellige GTINs generiert.
Bitte eine gültige GLN Nummer eingeben (7-10 Ziffern)
Absenden Liste löschen

Alle Angaben ohne Gewähr.