# Amazon Advertisting überwachen

Mit Hilfe des Advertisting Moduls können Sie folgende Dinge tun:

  • Analyse und Veränderung von "Sponsored Products" Kampagnen
  • Analyse von "Sponsored Brands" Kampagnen

Das folgende Video gibt einen guten Überblick über dieses Modul.

# Erstellen von Filtern

Im ersten Schritt sollten Sie die für Sie passenden Filter erstellen. Dies geht wie folgt:

  1. Erstellen Sie die passenden Filter. Sie können aus fast allen Feldern aller Typen wählen
  2. Klicken Sie nach jedem Filter auf "Hinzufügen". Der Filter erscheint dann unter "Aktuelle Filter"
  3. Wenn Sie den Filter dauerhaft speichern möchten, vergeben Sie einen Namen.
  4. Klicken Sie anschließend auf "Hinzufügen"
  5. Ihre gespeicherten Filter erscheinen dann unter "Gespeicherte Filter". Hier können Sie bestehende Filter mit einem Klick wieder aktivieren.

# Anpassung Ihrer Amazon Advertising Kampagnen, Anzeigengruppen, ...

Sie können mehrere Kampagnen, Anzeigengruppen, Anzeigen, Keywords ändern, indem Sie diese mit einem Haken markieren (1) und anschließend auf den "Aktualisieren" Button (2) klicken. Im sich öffnenden Pop-up können Sie dann die Einstellungen für die gewählten Elemente ändern.

Bitte beachten Sie, dass alle Änderungen noch im Tab "Aktionen" final bestätigt werden müssen!

# Verschieben von Suchbegriffen auf die Negativ-Liste

Eine der wichtigsten Tätigkeiten ist das Identifizieren und Verschieben von unprofitablen Suchbegriffen. AMALYTIX erleichtert Ihnen diese Tätigkeit, indem Sie Suchbegriffe Kampagnen-übergreifend markieren (1) und mit zwei Klicks auf die Negativliste der Anzeigengruppe oder der jeweiligen Kampagne verschieben können (2-4).

Bitte beachten Sie, dass alle Änderungen noch im Tab "Aktionen" final bestätigt werden müssen!

# Bestätigen der gewählten Aktionen

Bevor Ihre Änderungen an Amazon übertragen werden, können Sie diese im Tab "Aktionen" noch einmal überprüfen und ggfs. einzelne Aktionen löschen.

Klicken Sie auf "Aktionen durchführen", um alle angezeigten Änderungen an Amazon zu übertragen.

Unter "Historie" erhalten Sie dann einen Überblick, über den Status Ihrer Aktionen.